Workshop zur Neuerfindung von Organisationen - London 2018

    Peter Bailey
    Am Freitag, den 6. Oktober, haben wir einen Workshop durchgeführt, der anders war als bei vielen anderen Workshops. Die Idee war, die Menschen auf eine Reise mitzunehmen, auf der sie 10,000 Jahre menschliches Bewusstsein erleben können. Das Framework basierte lose auf den Prinzipien, die in Frederick Laloux 'Buch - Reinventing Organizations und der Theorie der Spiraldynamik dargelegt wurden. Die Hauptprämisse lautet: Organisationen verändern sich, wenn sich das menschliche Bewusstsein entwickelt. Und was wir jetzt sehen, ist eine schrittweise Veränderung der neuen Seinsarten.
    30 Teilnehmer zeigten sich - aufgeregt, nervös, neugierig, die meisten waren sich nicht ganz sicher, worauf sie sich eingelassen hatten; Alle reagierten jedoch auf die Sehnsucht nach einem anderen Gespräch darüber, wie wir zur Arbeit kommen, uns organisieren, Sinn und Erfüllung in unseren Bemühungen und Anweisungen finden. Ich wage es zu sagen, tief im Inneren eine Sehnsucht danach, von einem seelenvolleren Ort aus zu existieren.

    10,000 Jahre menschliches Bewusstsein sind nichts, worüber Sie sprechen, es ist etwas, das Sie fühlen müssen. Daher ist unser Workshop in erster Linie erfahrungsorientiert und nutzt die Magie der Musik, um uns durch die fünf Hauptphasen des menschlichen Bewusstseins zu führen.

    10,000 Jahre menschliches Bewusstsein sind nichts, worüber Sie sprechen, es ist etwas, das Sie fühlen müssen - daher war unser Workshop in erster Linie experimentell und nutzte die Magie der Musik, um uns durch die fünf Hauptphasen des menschlichen Bewusstseins zu führen. Die Idee war, dass wir all diese verschiedenen Bewusstseinsebenen erkennen und erleben und darüber nachdenken, wie sich diese für uns als Individuen, in unserer Beziehung und in unseren größeren Gemeinschaften zeigen.

    Was hat das mit Führung zu tun?

     

    Als Teil des Prozesses untersuchten wir die Vor- und Nachteile dieser unterschiedlichen Bewusstseinsebenen in uns und unseren Büros - welche Auswirkungen hatte eine autokratische Führung, ein familiärer Arbeitsstil, eine Institutionalisierung oder Wertschätzung vor allem Wettbewerb.

    Das Lernen ist sofort klar - dass es ein Gleichgewicht geben muss. Zu viel oder zu wenig von einer Phase führt zu einer offensichtlichen Funktionsstörung. Vielleicht ist die ultimative Erkenntnis, dass Sie alle vorherigen Phasen kennen und integrieren müssen, wenn Sie möchten, dass sich Ihre Organisation zu einer völlig neuen Ebene des Seins entwickelt.

    Wenn Sie neugierig sind, besuchen Sie unseren Workshop (8. November 2019) in London. Dies ist kein Thema für Worte, es ist Lernen, das von einer tiefen Intelligenz in unseren Körpern und Emotionen herrührt. Wir lassen unsere Köpfe an der Tür. In den Worten der vorherigen Teilnehmer:

    "Fantastisch, transformativ, intensiv, fabelhaft."

    "Außergewöhnlich positiv".

    "Eine Erfahrung wie keine andere, die mir geholfen hat, mich mit meiner eigenen tiefen Menschlichkeit und der anderer zu verbinden."

    Geschrieben von Kairos Assocoate - Peter Baily

    Hinterlassen Sie eine Nachricht